Ausbildung zum Digital Change Manager: Beruf der Zukunft?

Das Bild zeigt eine Frau an einem Handy. Sie sitzt an einem Schreibtisch mit Block und Laptop und arbeitet.

Wer die digitale Transformation im eigenen Unternehmen vorantreiben möchte, darf nicht allein auf Technologien setzen. Auch ein Wandel der Unternehmenskultur und ein digitales Mindset der Mitarbeiter sind gefragt. Nachhilfe in diesem Bereich gibt es an Deutschlands erster Akademie für Digitalisierung. Wir verraten, wie die Ausbildung zum Digitalexperten aufgebaut ist und wie Digital Change Manager die Digitalisierung vorantreiben.

Shiftschool in Nürnberg - Schmiede für digitale Experten?

Eine Studie der Beratungsagentur Ernst & Young unter mittelständischen Unternehmen hat ergeben, dass fehlendes Personal eine Hauptursache für Verzögerungen bei der digitalen Transformation im eigenen Unternehmen sind. 20 Prozent der befragten 3.000 mittelständischen Unternehmen sagten, dass sie aufgrund des Personalmangels nicht weiter in die Digitalisierung investieren könnten - im letzten Jahr waren nur 13 Prozent dieser Meinung. Damit stellt die Personalnot im Vergleich zum Mangel an Fachkenntnissen, den 15 Prozent der Befragten als digitale Bremse bewertet haben, ein noch größeres Hindernis dar

Dass IT-Fachleute händeringend gesucht werden, ist seit Langem bekannt. Es fehlen aber auch Mitarbeiter im operativen Geschäft, die ein digitales Mindset mitbringen und auf diese Weise die digitale Transformation der Unternehmenskultur voranbringen. Dieser Meinung sind zumindest Tobias und Christina Burkhardt. Sie haben in Nürnberg mit der Shiftschool Deutschlands erste Akademie für digitale Transformation gegründet und bilden dort pro Jahrgang 25 Digital Change Manager aus. Diese lernen in einer 18-monatigen nebenberuflichen Weiterbildung, wie sie mit einem digitalen Mindset die Unternehmenskultur ins digitale Zeitalter überführen können. Alternativ können sich auch ganze Unternehmen für Kurse anmelden, in denen ihre Unternehmenskultur auf dem Prüfstand steht.

Digitales Mindset: Lust auf Veränderung

In der Debatte um die digitale Transformation ist vor allem von fehlender Technik bzw. IT-Wissen die Rede. Die Gründer der Shiftschool glauben jedoch, dass ein anderes Problem bei der Digitalisierung entscheidend sind: Ein fehlendes digitales Mindset in Deutschland. In einem Auftritt bei den berühmten TED Talks sagte Gründer Tobias Burkhardt, dass dem digitalen Zeitalter in Deutschland vor allem die Haltung im Weg stehe: Angefangen bei der Bildung bis hin zur Unternehmenskultur würden wir uns zu sehr auf konservative Werte beschränken. Innovatives und unternehmerisches Denken fehlten hingegen, weil viele Menschen Angst vor Veränderung hätten.

Genau diese Angst vor Veränderung sollen Teilnehmer der Shiftschool verlieren: Sie lernen in neuen Kategorien zu denken und die Herausforderungen der Zukunft innovativ anzugehen. Dazu gehört beispielsweise, das Silo-Denken in Unternehmen aufzubrechen. Stattdessen sollen Abteilungen gemeinsam an umfassenden Lösungen für das eigene Business arbeiten. Auch konkrete Skills wie kundenzentriertes Denken und Vermarktung des eigenen Unternehmens im digitalen Zeitalter stehen auf dem Programmplan, der eigenverantwortliche Module enthält.

Für einen digitalen Wandel nicht zu unterschätzen sind auch erforderliche Änderungen in der Teamstruktur: Steile Hierarchien und Konkurrenzdenken innerhalb von Abteilungen verhindern innovatives Denken in Unternehmen. Die Digital Change Manager sollen daher lernen, crossfunktionale Teams mit flachen Hierarchien zusammenzubringen, in denen jeder seine Skills einbringt.

Fail Festival: Freude an Fehlern

Ein weiteres Problem im 21. Jahrhundert ist die immer noch verbreitete Angst vor Scheitern. Das Problem: Wer Angst vor Fehlern hat, probiert häufig keine neuen Wege aus und kann daher nicht innovativ arbeiten. Zum Ausbildungsplan der Shiftschool gehört daher auch eine positive Fehlerkultur unter dem Motto: “Wer macht, macht Fehler.” Dazu hat die Akademie im vergangenen Jahr sogar ein Fail-Festival organisiert - ein Konzept, das mittlerweile international verbreitet ist. Hier berichten Top-Speaker von ihren Erfahrungen im eigenen Unternehmen und teilen offen, welche Fehler sie in den vergangenen Jahren gemacht haben - und wie diese ihnen auf lange Sicht geholfen haben ihr Unternehmen weiter voranzubringen.

Das Problem an der Shiftschool: Nürnberg liegt nicht für alle Unternehmen direkt um die Ecke. Trotzdem kann jeder etwas von der ersten digitalen Akademie Deutschlands lernen: Die Lust an Innovationen und die Freude an einer positiven Fehlerkultur. Nur wer bei der digitalen Transformation Wagnisse eingeht, kann langfristig auch gewinnen.

Wenn Sie mit Ihrem Unternehmen erstmal kleine Schritte in Richtung Digitalisierung gehen möchten, gibt es gute Tools, wie mobile Business-App, die Teile Ihrer Prozesse und Strukturen im Unternehmen digital unterstützen. Erfahren Sie jetzt mehr!

Die machen es schon mit smapOne!