Produktentwicklung smapOne

Produktentwicklung

smapOne folgt dem Software-as-a-Service-Konzept (SaaS) und ist "IT made in Germany".

Erfahren Sie, wie dieser Ansatz die Bereitstellung, Weiterentwicklung und Pflege der Software für Sie gewährleistet.

Entwicklung und Pflege

Unser Einsatz entbindet Ihre IT-Abteilung von aufwendigen Wartungs- und Pflegearbeiten für eine Unternehmens-App-Lösung und schafft Ressourcen für neue Projekte.

smapOne® als intuitive No-Code-Plattform entwickelt sich zudem funktional stetig weiter. Die agile Software-Entwicklung in 2-Wochen-Sprints ermöglicht uns einen strukturierten, aber dennoch flexiblen Release-Prozess. So kann das gesamte Entwickler-Team schnell auf neue Feature-Wünsche reagieren und Verbesserungen am Produkt umsetzen.

Ihrem Unternehmen steht jederzeit der aktuelle, technische Stand der Software bereit.

IT made in Germany

Qualifiziert: Hinter dem Produkt smapOne® steht ein hochqualifiziertes Team aus Entwicklern mit vielseitiger Praxis-Erfahrung aus der deutschen Unternehmens- und Agenturlandschaft.

Relevant: "IT made in Germany" heißt für uns auch, die Anforderungen der Wirtschaft der DACH Region im Entwicklungsprozess zu berücksichtigen.

Nah: Unsere Standorte Hannover und Dresden stehen für Gespräche und Workshops offen. Wir pflegen mit Leidenschaft den Austausch mit unseren Anwendern.

Sicher: Sämtliche Daten, die über smapOne Apps erhoben werden, sind in der Microsoft Azure Cloud auf Servern der Microsoft Corporation in Deutschland gespeichert.

Produkt-Updates

Alle Release Notes ansehen

01.07.2020

Statusseite zur Plattformverfügbarkeit

Ab sofort ist der Echtzeit-Status der smapOne Plattform sichtbar. Zudem informieren wir über Wartungsarbeiten und eventuelle Störungen.

Mehr erfahren

12.03.2020

Rechnen mit Zeit und Datum

Diese Funktionalität ermöglicht es bspw., erfasste Arbeitszeiten unterschiedlicher Tätigkeiten mit differenzierenden Stundensätzen zu einem Gesamtergebnis zu errechnen.

Mehr erfahren

01.12.2019

Unternehmensvorlagen

smaps können als Unternehmensvorlage freigegeben werden. Diese stehen dann untergeordneten Konten für die weitere Bearbeitung zur Verfügung.

01.10.2019

Neuer Formeleditor

Der Formeleditor hat ein wesentliches Update bekommen mit mehr Funktionen, Farben, Eingabehilfen und Autovervollständigung. Die Erstellung neuer smaps wird somit intuitiver bei gleichzeitiger Erweiterung der Logikfunktion (z.B. Rechnen mit Referenzbezug, Metadaten und Konstanten).

Mehr erfahren

01.06.2019

Zuweisung und Weitergabe von Formularen

Prozesse können nun zwischen mehreren Beteiligten digital erledigt und erhaltene Datensätze fortgeführt, geprüft oder genehmigt werden.

Mehr erfahren

01.05.2019

Re-Design startet

Das Design der smaps wird grundlegend modernisiert. Zudem startet die Neugestaltung einzelner Bausteine.

01.04.2019

Verbesserung für automatische Datenverarbeitung

Die REST API kann das JSON Schema zur Datenstruktur einer smap abrufen. Dies erleichtert das automatisierte Verarbeiten der erfassten Datensätze (z.B. mittels "Flow" oder bei Übernahme in eine SQL-Datenbank).

Mehr erfahren

01.12.2018

Neue App-Bausteine kommen hinzu

Dokumentenanzeige, Trennlinienbaustein, E-Mail-versenden-Baustein sowie Rechenergebnis und Textergebnis.

Mehr erfahren

01.09.2018

Neue Gruppenverwaltungsfunktion

Neben einzelnen Nutzern können nun Nutzergruppen angelegt werden und spezifische smaps zugewiesen bekommen (z.B. Nutzergruppe "Außendienst").

01.06.2018

Erweiterung des Datenexports

Datensätze können nun mittels Filter eingeschränkt und dann gebündelt als ZIP-Archiv heruntergeladen werden. Ebenso steht neben JSON auch XML als Exportformat zur Verfügung.

01.01.2018

Formeln und Berechnungen

Im PDF-Bericht können Summe, Durchschnitt, Minimum, Maximum, Differenz, Produkt und Quotient berechnet werden. Auch innerhalb der smap wird die Formelfunktion erweitert. Sie ermöglicht es, Beziehungen zwischen Bausteinen herzustellen.

Mehr erfahren

01.10.2017

smapOne App in englisch verfügbar

Ab sofort kann die smapOne-App auch in englischer Sprache aus den bekannten App Stores geladen werden.

01.08.2017

Validierung von Eingaben möglich

Ab sofort kann für Texteingabefelder die Validierung genutzt werden (z.B. Prüfung der PLZ auf 5 Stellen, Begrenzung der Eingabe auf 8 Zeichen).

Mehr erfahren

01.07.2017

Aktivierungsregeln für erweiterte App-Logik

Aktivierungsregeln innerhalb der smap machen es möglich, Bausteine je nach Bedarf ein- und auszublenden.

01.03.2017

Neue App-Bausteine kommen hinzu

Neu dabei: Telefonanruf-Baustein, Tonaufnahme-Baustein sowie Bewertungsbaustein.

Mehr erfahren

01.01.2017

Berichte werden individueller

Ab sofort können Reports selbst erstellt oder individuell konfiguriert werden dank eigener Formatvorlagen und mathematischer Operatoren.

Mehr erfahren

01.09.2016

Apps werden strukturierter

Eigene Apps ("smaps") können in Abschnitten strukturiert und zusätzliche Detailseiten angelegt werden. Zudem erscheint die praktische "Wiederholungsgruppe".

01.07.2016

Neue App-Bausteine kommen hinzu

Code-Scanner (Barcode-, Matrix- und QR), Foto- und Bildbaustein, Unterschriften-Baustein, Mehrfachauswahl, Datensatzauswahlbaustein sowie Skizzenbaustein gehen an den Start.

Mehr erfahren

01.12.2015

REST-API ist verfügbar

Die Schnittstelle ist verfügbar und wird weiter ausgebaut.

Mehr erfahren

01.09.2015

Plattform geht live

Die erste Version der Plattform ist verfügbar. Die smapOne App steht für Android, iOS und Windows bereit. Kunden können nun ihre Daten online und offline digital erfassen.

21.05.2014

Gründung smapOne AG