Digitale Schadenserfassung bei LEBO GmbH

Digitale Schadenserfassung bei LEBO GmbH

In der Logistik und Materialbereitstellung sind klare und einfache Prozesse und eine gute Organisation die Garanten für effiziente Abwicklung. Störungen und Fehler müssen möglichst frühzeitig erkannt werden, um daraus resultierende Probleme so gering wie möglich zu halten. Eine reibungslose Dokumentation von Schäden oder Fehllieferungen im Wareneingang ist für alle weiteren Prozesse im Lager und die kommerzielle Abwicklung mit Lieferanten daher sehr wichtig.

Individuelle Türen aus Deutschland

Die Firma LEBO GmbH aus Bocholt hat sich auf die Herstellung von Qualitäts-Innentüren spezialisiert. Das Unternehmen wurde 1871 als Schreinerei gegründet und begann 1954 mit der Serienproduktion von Türen. Heute kann sich der Kunde bei LEBO online seine Wunsch-Tür individuell aussuchen und gestalten. Die Bestellung wird dann über einen Fachhändler vor Ort abgewickelt, bei dem der Kunde die Türen auch anfassen und Details besprechen kann. Jede Tür wird dann an den deutschen Standorten gefertigt und direkt nach Hause geliefert. Dafür müssen IT und Logistik schnell und flexibel sein.

Software für den Wareneingang aus der logistics mall

LEBO nutzt zur Unterstützung für die Vereinnahmung von Waren seiner Lieferanten den Standardprozess „Wareneingang“ aus der logistics mall. Die logistics mall ist ein App-Store für Business-Apps im Bereich Logistik. Es werden durchgängige Software-Lösungen für den Betrieb eines Lagers angeboten. Alle Apps werden gehostet und sind miteinander kombinierbar. Der Kunde zahlt nur für die Nutzung der Software und braucht keine eigene Infrastruktur und keine IT-Administration.

Ergänzung zum Standard

Die Basis-Wareneingangs-Applikation aus der logistics mall unterstützt neben der Erfassung von Ware gegen den Artikelstamm, der Auswahl von Bestellungen, dem Erzeugen und Labeln von Transporteinheiten auch das Setzen von Sperren mit verschiedenen Gründen, zum Beispiel QS oder Beschädigungen, zur vereinnahmten Ware. Für LEBO war das aber nicht ausreichend, weil die Schadenserfassung auf Papier mit anschließender Digitalisierung und Weitergabe der Daten an den Innendienst aufwendig und fehlerbehaftet ist, und der gesamte Prozess sehr lange dauert.

Lösung: eigene App mit smapOne

Weil die logistics mall smapOne integriert hat, konnte LEBO sein eigenes Programm für die erforderliche Funktionalität individuell erstellen. smapOne ist ein Werkzeug, um eigene Apps ohne  Programmierkenntnisse zu erstellen und zu verwalten. Die erstellten Apps sind plattformunabhängig, das heißt sie laufen auf Windows, Android oder iOS Systemen, laufen auch im Offline-Betrieb auf Smartphones oder Tablets, und sind durch einfache Schnittstellen (REST API) in bestehende Systeme zu integrieren.

Die LEBO-Erweiterung zur Erfassung von Schäden im Wareneingang

Im konkreten Fall war die Anforderung, einen Schaden direkt online dokumentieren zu können (inklusive Foto), um die Daten sofort nach Eingabe beim Innendienst vorliegen zu haben. Im ersten Schritt wurde ein Eingabeformular erzeugt, in das der Wareneingangsmitarbeiter die Transporteinheit einscannen und eine Beschreibung des Schadens als Text eingeben kann. Zusätzlich kann noch ein Foto gemacht und dem Vorgang hinzugefügt werden. Die Daten sind damit sofort nach Eingabe zentral verfügbar, und es kann eine Benachrichtigung an die zuständige Stelle (in diesem Fall der Innendienst) gesendet werden, beispielsweise per E-Mail.

Integration in bestehende Prozesse

So weit, so einfach, schnell und flexibel. LEBO hat sich eine eigene Software auf die eigenen Anforderungen zugeschnitten. Im zweiten Schritt wird nun das erstellte Programm mit dem Prozessdesigner der logistics mall in die Logistik-Prozesse von LEBO integriert. Die Schadenserfassung kann nach der Vereinnahmung ausgeführt werden, und zwar zum aktuellen Wareneingang. Weil alle Daten dazu bereits in der logistics mall vorhanden sind, ist die erfasste Transporteinheit dort bereits bekannt und die Daten können in der Datenbank verknüpft werden.

Der Nutzen für LEBO

Mit einem sehr geringen Aufwand konnte LEBO seinen Wareneingang um eine standardisierte Erfassung von Schäden erweitern. Durch die Zeitersparnis bei der Dokumentation und die schnellere Abwicklung können Verwaltungskosten reduziert und Prozesse optimiert werden. Eine vollständige und nachvollziehbare Dokumentation aller Vorgänge ist gewährleistet.

Apps für Logistik: LEBO GmbH

Über das Unternehmen

Digitale Schadenserfassung bei LEBO GmbH

Gut 250 Mitarbeiter sorgen an zwei Standorten in Deutschland für Innovationskraft, hochwertige Qualität zu marktgerechten Preisen und besten Service – und das umweltbewusst und nachhaltig. Mit einem der modernsten Maschinenparks und langjährigem Mitarbeiter-Know-How fertigt LEBO GmbH ein Vollsortiment hochwertiger und innovativer Innentürsysteme – täglich über 900 Zargen und 1.400 Türen. LEBO wurde 1871 in Bocholt gegründet.

Die machen es schon mit smapOne!