Datenschutzerklärung

1. Datenschutzerklärung und datenschutzrechtliche Einwilligung

Wir, die smapOne AG, Hohenzollernstraße 47, 30161 Hannover ( im Folgenden auch „smapOne„, „Wir“ oder „uns„), nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Die vorliegende Datenschutzerklärung und datenschutzrechtliche Einwilligung (im Folgenden „Datenschutzerklärung„) bezieht sich sowohl auf die im Rahmen der Nutzung der Webseite www.smapone.com/ (im Folgenden die „Webseite„) als auch die im Rahmen der Nutzung der smapOne-Basis-App (im Folgenden die „Basis-App„) erhobenen, verarbeiteten und genutzten personenbezogenen Daten.

Soweit nicht anders angegeben ist die die smapOne AG die verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten.

2. Einwilligung

Soweit Sie im Rahmen der Anlegung eines Accounts auf der Webseite oder des Downloads und des Betriebs der Basis-App auf einen mit „Zustimmung zu den Datennutzungsbestimmungen“ oder ähnlich betitelten Button klicken, stimmen Sie der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gemäß dieser Datennutzungsbestimmung zu. Sie können die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Senden Sie hierzu einfach eine E-Mail an contact@smapOne.com, in der Sie Ihren Widerruf erklären.

3. Datenerhebung und Verarbeitung durch Aufruf unserer Internetseiten

Personenbezogene Daten werden von smapOne nur dann erhoben, genutzt und weiter gegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen. Technisch bedingt wird durch den Aufruf der Webseite durch Ihren Browser ihre IP-Adresse (siehe hierzu unten unter 5.) und weitere technische Daten wie z. B. Angaben über den Browser-Typ und Zugriffszeiten an uns übertragen.

4. Datenerhebung und Verarbeitung durch das Ablaufenlassen der Basis-App

Voraussetzung für das Ablaufenlassen einer durch Dritte selbst erstellten smapOne-App ist die Installation der Basis-App auf dem jeweiligen Endgerät. Wir weisen darauf hin, dass die selbst erstellten Apps möglicherweise verschiedene personenbezogene Daten erheben und verarbeiten können, je nachdem, wie der jeweilige Creator die App erstellt hat. smapOne ist nicht verantwortlich für die Daten, die ein Dritter mithilfe der Funktionalitäten, die smapOne bereitstellt, erhebt. Soweit ein Dritter personenbezogene Daten erhebt, muss dieser den Nutzer separat hierüber Informieren und gegebenenfalls eine Einwilligungserklärung einholen.

Im Rahmen des Betriebs der Basis-App werden Daten erhoben, die für den Betrieb der Basis-App notwendig sind. Zum größten Teil, können diese Daten nicht einer bestimmten Person zugeordnet werden. Hierzu gehört etwa die IP-Adresse des jeweiligen Endgerätes (siehe hierzu unten unter 5.), das Betriebssystem des Endgerätes und dessen Bildschirmauflösung. Zudem wird für jede Installation einer Basis-App eine eindeutig zuordenbare Installations-ID vergeben. Diese Daten werden durch smapOne nur so lange gespeichert, wie dies für den Betrieb der Basis-App notwendig ist. Die Installations-ID wird gelöscht, wenn die Basis-App deinstalliert wird. Bei der neuen Installation einer Basis-App wird eine neue Installations-ID vergeben.

5. IP-Adresse und MAC-Adresse

Die IP-Adresse ist die weltweit gültige, im Zeitpunkt der Zuteilung durch Ihren Internetprovider eindeutige Kennzeichnung Ihres Computers und besteht, in ihrer derzeit geläufigsten Form (IPv4), aus vier durch Punkte getrennte Zifferblöcke. Zumeist werden Sie als privater Nutzer keine gleichbleibende IP-Adresse benutzen, da Ihnen diese von Ihrem Provider nur vorübergehend zugewiesen wird (so genannte „dynamische IP-Adresse“). Bei einer dauerhaft zugeordneten IP-Adressen (so genannte „statische IP-Adresse“) ist eine eindeutige Zuordnung der Nutzerdaten über dieses Merkmal im Prinzip möglich. Außer zum Zwecke der Verfolgung unzulässiger Zugriffe auf unser Internetangebot verwenden wir diese Daten grundsätzlich nicht personenbezogen, sondern werten lediglich auf anonymisierter Basis aus, welche unserer Webseiten favorisiert werden, wie viele Zugriffe täglich erfolgen und ähnliches.

Soweit Sie bereits über eine neuere Version der IP-Adresse verfügen (IPv6), sollten Sie zudem noch folgendes wissen: Die IPv6 Adresse besteht aus 8 Viererblöcken. Die ersten vier Blöcke werden, ebenso wie bei der gesamten IPv4 Adresse, typischerweise bei privaten Anwendern dynamisch vergeben. Die letzten vier Blöcke einer IPv6- Adresse (der sog. „Interface-Identifier“ ) werden allerdings durch das Endgerät bestimmt, welches sie zum Browsen auf der Webseite verwenden. Soweit dies in Ihrem Betriebssystem nicht anders eingestellt ist, wird hierzu die sog. MAC-Adresse verwendet wird. Bei der MAC-Adresse handelt es sich um eine Art Seriennummer, die für jedes IP-fähige Gerät weltweit einmalig vergeben wird. [Wir speichern daher die letzten vier Blöcke ihrer IPv6-Adresse nicht.] Generell empfehlen wir Ihnen an Ihrem Endgerät die sog. „Privacy Extensions“ zu aktivieren, um die letzten vier Blöcke Ihrer IPv6-Adresse besser zu anonymisieren. Die meisten gängigen Betriebssysteme verfügen über eine „Privacy Extensions“-Funktion, die allerdings in vielen Fällen Werksmäßig nicht eingestellt ist.

6. Cookies und Einsatz von Analyse-Werkzeugen

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session- Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Durch entsprechende Einstellungen Ihres Browser oder der Apps bzw. der ausführenden Betriebssystemumgebung hierfür (iOS, Android) können Sie die Übermittlung solcher Daten für die Zukunft verhindern. Dies führt aber unter Umständen zu Problemen beim Aufruf, der Bedienung oder der Funktionalität des angebotenen Inhaltes oder Dienstes.

7. Die folgenden Cookies werden durch diese Webseite verwendet:

a) Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können darüber die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

b) Facebook social Plugins

smapOne verwendet Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird („Facebook“). Die Plugins sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel oder ein „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz „Facebook Social Plugin“ gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/

Wenn Sie eine Webseite dieses Angebots aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. smapOne hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend seinem Kenntnisstand:

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Angebots aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer , können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Angebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor dem Besuch des Internetauftritts bei Facebook ausloggen.

8. Newsletter

Im Falle Ihrer ausdrücklichen Einwilligung lassen wir Ihnen gerne interessante Werbeangebote betreffend unserer Produkte, Dienstleistungen und bestimmter Ereignisse per E-Mail in Form eines Newsletters zukommen. Eine einmal erteilte Einwilligung ist jederzeit mit sofortiger Wirkung widerrufbar. Der Widerruf ist in Textform (Fax, E-Mail, Brief) an die unter Ziffer 2 angegebene Adresse zu richten. Alternativ können Sie einen abonnierten Newsletter jederzeit unter der Rubrik „Mein Konto“ auf der Webseite abbestellen. Über die Möglichkeit des Widerrufs werden wir Sie zudem in unserem Newsletter informieren.

9. Auskunftsrecht, Löschung

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Zusätzlich besteht nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung der personenbezogenen Daten.

10. Weitere Informationen

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher möchten wir Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

11. Sicherheitshinweis

Wir sind bemüht, Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.