August Schuster: Cigarrenfabrik seit 1909 digitalisiert Außendienst

August Schuster: Cigarrenfabrik seit 1909 digitalisiert Außendienst

  • Beschleunigung und Vereinfachung des Bestellprozesses
  • Bessere Zusammenarbeit zwischen Innen- und Außendienst 
  • Erste Schritte der Digitalisierung des Unternehmens

Mit smapOne haben wir eine kostengünstige, digitale Lösung für unsere Außendienstmitarbeiter gefunden. Dank der sichtlich großen Einsparung von Papier und Arbeitszeit löste sich eine anfängliche Skepsis zu der neuen Methode schnell auf.

Oliver SchusterAugust Schuster GmbH & Co. KG

Oliver Schuster Portrait

August Schuster GmbH & Co KG

Digitalisierter Bestellprozess erleichtert Zusammenarbeit und spart viel Zeit

Was ist die Herausforderung?

Der analoge Bestellprozess sollte abgelöst und die Zusammenarbeit zwischen Innen- und Außendienst verbessert werden. Damit kam auch der Wunsch, die aufwendigen Nacharbeiten wie z.B. unleserliche Handschriften oder in den Regen gekommene bzw. lückenhafte Formulare signifikant zu reduzieren. Eine hochkomplexe und kostenintensive Lösung kam nicht infrage. Auf einer Veranstaltung wurde Oliver Schuster auf smapOne aufmerksam und befand die Lösung auf den ersten Blick als intuitiv und genau passend.

Wie sieht die Lösung aus?

Startpunkt war die Digitalisierung des Bestellprozesses im Außendienst. So können die Kollegen nun bequem per Tablet und smap die Bestellungen der Kunden aufnehmen: sowohl Kundenstammdaten als auch der komplette Produktkatalog sind mittels Excel/DSAB-Baustein angebunden und jederzeit verfügbar. So spart nicht nur der Kollege Zeit, da er nicht mehr alles händisch erfassen muss, sondern auch der Innendienstmitarbeiter.
Oliver Schuster ist bisher federführend beim Umsetzen der smaps und schaut genau, wie sich die bisher analogen Prozesse sinnvoll digitalisieren lassen und welche Prozessschritte bspw. auch eliminiert werden können. Bisher umgesetzt sind smaps für den Bestellprozess und die Wochenberichte der Außendienstmitarbeiter, in Planung sind weitere für die Produktion und den Innendienst.

Was hat sich verbessert?

In erster Instanz wurde der gesamte Bestellprozess beschleunigt. Sowohl der Außendienstmitarbeiter kann die Kundenbestellung leichter und schneller aufnehmen als auch der Innendienst die Nacharbeit reduzieren. Die digitalen Daten sind natürlich wesentlich besser weiter zu verarbeiten und erleichtern die gesamte Auftragsabwicklung. In Summe wurde der Zeitaufwand der Bestellprozesse von ca. 2h auf 30min. reduziert.
Oliver Schuster sieht auch in anderen Bereichen, wie z.B. der Produktion, enorme Potentiale, um Zeit- und damit auch Geld einzusparen. Als Traditionsunternehmen findet in der Zigarrenfabrik August Schuster natürlich vieles noch händisch statt und lässt sich auch nicht digitalisieren, Aspekte wie Dokumentation und Auftragsdatenerfassung und -verarbeitung allerdings schon.

 

Digitalisierung interner Bestellprozess - Zeiteinsparung Bestellabwicklung August Schuster Bünde

 

Wie funktioniert die digitale Umstellung im Unternehmen?

Da das Tool sehr intuitiv und einfach zu bedienen ist, wurde es schnell von den Kollegen angenommen. Gerade der Innendienst, dem durch die reduzierte Nacharbeit auch mehr Zeit für andere administrative Tätigkeiten bleibt, war von Anfang an begeistert. 
Durch interne Vorträge und viel Ausprobieren (auch schon innerhalb des Trials) konnte Oliver Schuster die Kollegen überzeugen.

Über das Unternehmen

August Schuster: Cigarrenfabrik seit 1909 digitalisiert Außendienst

Die Cigarrenfabrik August Schuster ist ein Traditionsunternehmen mit einer mehr als 100-jährigen Geschichte. Seit 1909 legt das Unternehmen Wert auf höchste Qualität vom ersten bis zum letzten Produktionsschritt: angefangen bei der Auswahl und fachgerechten Einlagerung des Rohtabaks, über die sorgfältige Produktion bis zur Herstellung der hochwertigen Holzverpackungen, in denen die Zigarren zu Kunden aus der ganzen Welt auf die Reise gehen. In dritter Generation wird das ostwestfälische Unternehmen von Manfred und Philipp Schuster geleitet, wobei mit Oliver und Annemarie Schuster auch die vierte Generation stolz die Geschicke des Unternehmens fortführt.

Mehr zum Thema
attack Schädlings-Bekämpfung: Mit App digital unterwegs gegen Schadnager
attack Schädlings-Bekämpfung: Mit App digital unterwegs gegen Schadnager

Im Bereich der Hygiene und Gesundheit gelten strenge Nachweispflichten. Durch digitale Erfassung und Arbeitsanweisungen per App spart der Schädlingsbekämpfer ca. 50 Prozent der Dokumentationszeit ein. Die entstandenen schlanken Prozesse verbessern das Gesamtpaket „attack“ und damit auch die Reputation.

Zur Story

Xylem: Per App zum effizienten digitalen Bestellprozess
Xylem: Per App zum effizienten digitalen Bestellprozess

Für Xylem steht dank smapOne ein automatisierter und transparenter Bestellprozess zur Verfügung. Durch die direkte Informationsübermittlung im Unternehmen wird die Arbeit der Techniker und Sachbearbeiter deutlich verbessert und der Bestellprozess optimiert.

Zur Story

hhpberlin: Smart Cities & digitaler Brandschutz
hhpberlin: Smart Cities & digitaler Brandschutz

Zur Unterstützung ihres Service haben die Mitarbeiter von hhpberlin eine Reihe von Apps entwickelt. Da die ausführenden Mitarbeiter die Prozesse am besten kennen, können sie die Transformation in eine Business-App auch am sinnvollsten durchführen.

Zur Story