Plattenhardt + Wirth: Prüfprotokolle und Service-Apps für Kühlrauminstallation

Plattenhardt + Wirth: Prüfprotokolle und Service-Apps für Kühlrauminstallation

  • Digitale Auftragsabwicklung
  • Vereinfachte digitale Dokumentation, Archivierung und Rechnungsstellung
  • Neue Anforderungen schnell und unkompliziert umsetzen

Genau die Flexibilität und Zuverlässigkeit, die wir für unsere Wettbewerbsfähigkeit brauchen - cool!

Stefan Müller, ServiceleiterPlattenhardt + Wirth GmbH

Stefan Müller, Serviceleiter

Plattenhardt + Wirth GmbH

Prüfprotokolle und Service-Apps für Kühlrauminstallation

Was ist die Herausforderung?

Die Firma Plattenhardt + Wirth GmbH plant und baut seit mehr als 50 Jahren unter anderem Kühlräume und ist in diesem Bereich europäischer Marktführer. Mit langjähriger Branchenerfahrung und eigenen Montageabteilungen versorgen sie namhafte Kunden wie Lidl, Aldi oder Edeka mit ihren Spezialkühlräumen.

Die Techniker von Plattenhardt + Wirth sind im Außendienst dafür zuständig, die Kühl- oder Lagerräume zu warten und ihre Serviceleistungen präzise zu protokollieren.

Bisher war dieser Dokumentationsprozess jedoch kleinteilig und ineffizient. Die Außendienstler füllten händisch einzelne Formulare aus und nahmen beispielsweise zur Mangelerfassung zusätzlich Fotos per Kamera auf. Oft endete das in zusammenhangslosen, unübersichtlichen Datenmengen, die in der späteren Informationsverarbeitung wieder zusammengeführt werden mussten.

Wie sieht die Lösung aus?

Die neue Lösung „Digitales Serviceformular“ ersetzt die zeitaufwändigen Einzel-Arbeitsschritte, indem die Formulare gleich per App erfasst werden. Dazu gehören Daten über den Kunden, Auftragsnummern, durchgeführte Tätigkeiten sowie die Aufnahme von Mängeln – auch das Anhängen von Fotos macht nun keine Probleme mehr, denn die App besitzt eine integrierte Fotofunktion. Die erfassten Informationen werden als vollständige Datensätze direkt an die Zentrale gesendet und dort weiterverarbeitet.

Was hat sich verbessert?

Durch die mobile Lösung ist die Montage und Wartung der Kühlräume deutlich effizienter geworden. Digitale Dokumentation, Rechnungsstellung sowie Archivierung sind nun ein Kinderspiel – und vor allem weniger fehleranfällig. Durch den Einsatz von smapOne schöpft Plattenhardt + Wirth zusätzlich die Produktivität seiner Mitarbeiter besser aus und passt sich besser an strukturelle Veränderungen der Branche an.

Für Plattenhardt + Wirth ist smapOne das perfekte Werkzeug für die optimierte Datenverarbeitung und eine zukunftsorientierte Arbeitsweise.

Wie funktioniert die digitale Umstellung im Unternehmen?

Mittlerweile arbeitet die komplette Montage- und Türenbauabteilung für Kühlräume mit der digitalen Lösung. Dafür sind mehrere Apps für die Abwicklung von Service-Annahmen über die Baustellendokumentation bis hin zur Wartung und dem Stundenbericht im Einsatz.

Die Unternehmensführung ist hochzufrieden mit den bisher erreichten Ergebnissen, denn der App-Baukasten selbst ist einfach in der Handhabung, zeitsparend und flexibel in der Anpassung. Mit smapOne kreiert die Fachabteilung innerhalb kürzester Zeit eigene Apps auf Basis von vorgefertigten und anpassbaren Layouts, Bausteinen und Funktionen.

Video: Service-Apps bei PlaWi

Über das Unternehmen

Plattenhardt + Wirth: Prüfprotokolle und Service-Apps für Kühlrauminstallation

Plattenhardt + Wirth ist seit 1965 Spezialist im Kühlraumbau und mittlerweile einer der Marktführer auf diesem Gebiet in Europa. Ihr Angebot umfasst: schlüsselfertige Lebensmittelbetriebe, Kühl- und Tiefkühlräume, Hygiene- und Reinräume, Hochregallager, Lagerbau, Logistikhallen, Industrie- und Gewerbebauten, Fischzucht- und Verarbeitungsbetriebe u.v.m…

Mehr zum Thema
AAB: Digitale Wartungsprotokolle für Autoparksysteme & Aufzüge
AAB: Digitale Wartungsprotokolle für Autoparksysteme & Aufzüge

Die Firma Aufzug & Autoparksysteme Berlin (AAB) hat den Schritt vom Klemmbrett zum Tablet gemacht. Für die Erstellung der Apps mit smapOne brauchte AAB keinen Programmierer. smapOne bietet eine Basis, mit der sich die klassischen Datenerfassungs-Prozesse von Service-Unternehmen leicht auf mobile Endgeräte wie Smartphone oder Tablet übertragen lassen.

Zur Story