Am von Thomas Schwarz in Branchenwissen 4.0

5 einfache Logistik-Prozesse, die Sie 2024 digitalisieren können

Logistik-Prozesse mit Apps optimieren

Effizienz und Schnelligkeit sind die Schlüsselwörter in der Logistikbranche. Junge Unternehmen nutzen von Beginn an smarte digitale Lösungen, während traditionelle Firmen oft noch auf veraltete, papiergebundene Methoden setzen. Der Wettbewerbsdruck und die Notwendigkeit zur Kosteneinsparung erfordern jedoch eine schnelle Anpassung: Daten müssen in Echtzeit verarbeitet und Prozesse modernisiert werden.

Aber wo mit der Digitalisierung anfangen?

Ausgedruckte Formulare, abfotografierte Dienstpläne oder handschriftlich ausgefüllte Berichte mit viel Nachbearbeitungsaufwand sind auch in Ihrem Unternehmen noch an der Tagesordnung? Intelligente digitale Lösungen sind oft komplex oder zeit- und kostenintensiv. Und wer soll das überhaupt machen – IT-Fachkräfte sind rar gesät. Was tun, wenn digitale Anwendungen dringend benötigt werden, der Weg dahin aber steinig erscheint?

Wir zeigen Ihnen fünf schnell umzusetzende Ideen, um mit selbstgebauten Apps mit wenig Aufwand und ohne IT-Kenntnisse Prozesse in der Logistik zu digitalisieren.

Kleine Apps statt großer Umwälzungen

Sie brauchen keine disruptive Gesamtlösung, um analoge Logistik-Prozesse zu digitalisieren. Fangen Sie klein an! Klassische Klemmbrettprozesse wie Checklisten, Abnahmen und Protokolle lassen sich spielend leicht mit selbstgebauten Apps digitalisieren. Dafür benötigen Sie weder ein großes IT-Budget noch tiefgreifende IT-Kenntnisse. Mit einem No-Code-App-Baukasten stehen Ihnen fertige Bausteine zur Verfügung, aus denen sich mit wenigen Klicks unzählige App-Szenarien für klassische Logistik-Prozesse kreieren lassen. Dabei entsteht ein individuelles Portfolio von kleinen Apps, das Sie einfach und schnell auf die Abläufe in Ihrem Unternehmen anpassen können. So erhalten Sie die nötige Flexibilität, um sich rasch an zukünftige Herausforderungen anpassen zu können.


Pro-Tipp: Starten Sie mit einem einfachen Prozess mit großem Einsparpotential in puncto Zeit und Nachbearbeitung. Nach und nach können Sie weitere Prozesse mit Apps abbilden.

Top-5 Logistik-App-Beispiele zum schnellen Nachbauen

1. App zur Kontrolle der Ladungssicherung

 

Mit einer digitalen Lösung wandeln Sie umständliche, fehleranfällige papierbasierte Kontrollen in eine digitale, fehlerfreie Überprüfung um. Die smapOne-App zur Ladungssicherung bietet vordefinierte Module, die sich mit nur wenigen Klicks nahtlos in Ihre bestehenden Prozesse integrieren lassen. Sie ermöglicht Ihnen, alle sicherheitsrelevanten Punkte bei der Verladung systematisch zu überprüfen und wichtige Details direkt im System zu dokumentieren – inklusive der Möglichkeit, Fotos anzuhängen.

Die Daten werden nicht nur gesichert, sondern stehen Ihnen auch in Echtzeit zur Verfügung, was die Nachbearbeitungszeit drastisch reduziert und den gesamten Ablauf optimiert. So erhöhen Sie die Zuverlässigkeit Ihrer Prozesse und können sicherstellen, dass Ihre Fracht unter Einhaltung aller Sicherheitsstandards transportiert wird. Durch die digitale Dokumentation wird zudem der Informationsfluss beschleunigt, was eine schnelle und effiziente Kommunikation mit allen beteiligten Parteien ermöglicht.

 

2. Transport-Schäden per App digital erfassen

 

Stellen Sie sich vor, dieser Prozess wird komplett digitalisiert: Mit einer App erfassen Sie Schäden direkt am Tablet, fügen Fotos hinzu, unterschreiben digital und senden den Bericht sofort ab. Im Hintergrund wird automatisch ein Datensatz erstellt und ein Bericht an die zuständigen Mitarbeiter oder Dienstleister gesendet. Diese Datensätze sind sofort verfügbar, ohne Medienbruch, und können effizient exportiert, analysiert und ausgewertet werden.

Durch die Digitalisierung dieses Prozesses reduzieren Sie nicht nur die Bearbeitungszeit erheblich, sondern erhöhen auch die Genauigkeit und Nachvollziehbarkeit der Schadensberichte. Diese Optimierung führt zu einer schnelleren Abwicklung von Transportschäden oder Reklamationen und spart wertvolle Ressourcen. Ihre Teams können sich auf wichtigere Aufgaben konzentrieren, während Sie gleichzeitig die Verantwortlichkeit und Transparenz in Ihren Logistikprozessen steigern.

Video-Tipp: Transportschäden im Warenlager effizienter erfassen. Best Practice der RAFI GmbH.

3. App für Arbeitszeitnachweise

 

Handschriftlich ausgefüllte Arbeitszeitnachweise ohne Beweiskraft gehören mit dieser App zur Zeiterfassung der Vergangenheit an: Durch die digitale Unterschrift wird jeder Datensatz sicher und verifiziert abgeschlossen, sodass Sie die täglichen oder wöchentlichen Arbeitszeiten Ihrer Mitarbeiter nicht nur effizient dokumentieren, sondern auch sofort weiterverarbeiten können. Dies reduziert den administrativen Aufwand erheblich und minimiert Fehlerquellen, die bei manueller Dateneingabe auftreten können.

4. App zur Fahrzeugkontrolle

 

Die Überprüfung des Zustands Ihrer Fahrzeuge vor der Abfahrt ist entscheidend für die Sicherheit und Effizienz Ihrer Logistikoperationen. Mit der smap-Vorlage für die Abfahrtskontrolle transformieren Sie diesen kritischen Prozess von einer fehleranfälligen und zeitraubenden Tätigkeit in eine schnelle, effiziente und vollständig digitale Routine.

Diese Vorlage ermöglicht es Ihnen, eine maßgeschneiderte App zu erstellen, die genau auf Ihre spezifischen Kontrollpraktiken abgestimmt ist. Vergessen Sie unleserlich ausgefüllte Papierlisten und den damit verbundenen lästigen Nachbearbeitungsaufwand. Unsere App führt Sie durch einen klar definierten Prozess, wobei alle relevanten Daten schnell und ohne Lücken durch festgelegte Pflichtfelder erfasst werden. Schäden oder Abnutzungserscheinungen am Fahrzeug dokumentieren Sie direkt in der App mit Fotos, was eine sofortige und präzise Zustandsbewertung ermöglicht.

Nach Abschluss der Kontrolle können Berichte automatisch an die zuständigen Mitarbeiter gesendet und bei Bedarf direkt Reparaturaufträge ausgelöst werden. Dies optimiert nicht nur den Workflow und reduziert die Wartezeiten, sondern verbessert auch die Wartungszyklen und die allgemeine Fahrzeugsicherheit.

5. Ihre eigene Logistik-App

 

Wo kommt bei Ihnen noch das Klemmbrett zum Einsatz? Welche Daten können Sie nur durch viel händische Nachbearbeitung auswerten? Ob Liefernachweis, Gefahrgut-Kontrollen oder Unfallmeldung – mit unseren Vorlagen für die Logistik-Branche bauen Sie sich selbst Ihre erste eigene App in nur wenigen Minuten. So erhalten Sie eine lückenlose Dokumentation, aussagekräftige Berichte und schnellere Bearbeitungszeiten.

Erfolgsgeschichten aus der Logistik entdecken

In unserem Paper "Erfolgsgeschichten aus Lager & Logistik" finden Sie weitere spannende Anwendungen und Tipps.

Jetzt runterladen und Apps direkt probieren

 

Schnell zum Ziel: Mit dem App-Baukasten

Wie das so schnell gelingen kann? Mit unserem App-Baukasten, mit der sich spielend leicht Apps individuell zusammen stellen lassen. Das funktioniert auf Basis der einfachen Drag-and-Drop-Bedienung, mit der man einzelne vorgefertigte Bausteine zu einer App zusammen fügt. Umfangreiche Funktionen, Formeln und Berichte runden das App bauen ab.

Digitale Transformation in der Logistik – einfach und schnell mit Apps

Der Kern für den Erfolg von Logistik-Lösungen ist die Digitalisierung. In einer sich schnell bewegenden Branche ist das rechtzeitige Adaptieren von Trends essentiell. Schnelle flexible Projekte sind hier das Mittel der Wahl, um mit dem Unternehmen am Puls der Zeit zu bleiben. Da Transport- und Logistikunternehmen traditionell mit geringen Margen zurechtkommen müssen, sind effiziente, kostenoptimierte Prozesse und Datenhoheit für sie besonders wertvoll. Selbstgebaute einfache Apps für verschiedene Prozesse können die Digitalisierung in der Logistik vorantreiben. Entgegen der landläufigen Meinung brauchen traditionelle Unternehmen keine hohen Investitionen, um diese erfolgreich in ihren Unternehmen durchzuführen.

Mit selbstgebauten Apps aus dem smapOne App-Baukasten verbessern Sie die Effizienz Ihrer logistischen Prozesse, erhöhen das Tempo der Bearbeitungszeiten und optimieren Ihren Personaleinsatz ohne riesiges Budget in kürzester Zeit.

Testen Sie unsere No-Code-Plattform 14 Tage kostenlos und lassen Sie sich von unseren App-Beispielen für die Logistik-Branche inspirieren.

Jetzt kostenlos ausprobieren

 

Thomas Schwarz

CTO/Vorstand

Thomas Schwarz

Als Vorstand der smapOne AG liegt der Fokus von Thomas Schwarz auf Produktentwicklung und Datensicherheit. Vorher verantwortete er als Vice President das Anwendungsentwicklungsgeschäft eines IT-Beratungshauses mit rund 750 Mitarbeitern. Seine tiefgreifende Erfahrung in der Softwareentwicklung, speziell im Mobile Business Umfeld, konnte er in unterschiedlichen Branchen als Berater, Teamleiter und Manager sammeln. Neben der fachlichen Erfahrung und Kompetenz als Manager zeichnet den studierten Diplom-Medienberater die Fähigkeit aus, auch hochkomplexe Sachverhalte verständlich darzustellen und in die Sprache der jeweiligen Zielgruppe zu übersetzen.

Teilen Sie diesen Artikel
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name ist erforderlich!
Geben Sie einen gültigen Namen ein
Gültige E-Mail ist erforderlich!
Gib eine gültige E-Mail Adresse ein
Kommentar ist erforderlich!

Mit dem Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.

Mehr zum Thema

3 Best-Practice-Beispiele für eine digitale Warenlogistik

Am von Sven Zuschlag in Branchenwissen 4.0

3 Best-Practice-Beispiele für eine digitale Warenlogistik

Die Chancen einer digitalen Logistik können Sie jetzt bereits in zahlreichen Pionier-Projekten erleben. Wir zeigen Ihnen in unseren Best-Practice-Beispielen, wie eine erfolgreiche Transformation gelingt!

Beitrag lesen

Arbeitsschutz 4.0: Wie du schnell und einfach mit No-Code-Tools für mehr Arbeitssicherheit sorgst

Am von Sven Zuschlag in Arbeitsplatz der Zukunft

Arbeitsschutz 4.0: Wie du schnell und einfach mit No-Code-Tools für mehr Arbeitssicherheit sorgst

Die Arbeitswelt unterliegt einem steten Wandel. Dementsprechend verändern sich auch die Risiken und Gefährdungen, denen die Arbeitnehmer ausgesetzt sind. Das Thema Arbeitssicherheit muss daher immer wieder neu gedacht werden, um den Veränderungen gerecht zu werden.

Beitrag lesen

Intralogistik 4.0: Raus aus dem Digitalen Dilemma

Am von Sven Zuschlag in Branchenwissen 4.0

Intralogistik 4.0: Raus aus dem Digitalen Dilemma

Stockende Digitalisierung bei gleichzeitigem IT-Fachkräftemangel - das digitale Dilemma betrifft die Intralogistik wie viele Branchen und Bereiche von Unternehmen. Wir zeigen Ihnen einen Weg aus der stockenden Digitalisierung hin zur Logistik 4.0.

Beitrag lesen

Kostenloser Ratgeber

Trendthema "No Code" inkl. Experteninterview und 11 Praxisbeispielen

Zum Download

Newsletter abonnieren

Blog-Posts, Events, Geschichten über No-Code-Heroes: Mit dem Newsletter bleibst du immer up to date.

Informiert bleiben

Ideengenerator
No-Code-Apps

Jetzt spannende Szenarien für No-Code-Apps im gesamten Unternehmen entdecken.

Zum Ideengenerator

smapOne News

Spannende Themen rund um Digitalisierung, Citizen Development sowie Erfolgsgeschichten und Events erhalten.

Zur Anmeldung

Community

Was bewegt andere Creatoren und Führungskräfte? Jetzt mitlesen, diskutieren, Hilfe erhalten und eigene Erfolge teilen!

Zur Community-Anmeldung