wpd windmanager: Serviceerfassung im Windpark in der Hälfte der Zeit

wpd windmanager: Serviceerfassung im Windpark in der Hälfte der Zeit

  • 50 % Zeitersparnis
  • Entlastung der Mitarbeiter
  • Produktivitätssteigerung
  • Verbesserung der Datenqualität

Vorher haben unsere Außenmitarbeiter sehr viel Zeit mit der Nachbereitung von Einsätzen verbracht. Durch die Apps sparen wir jetzt die Hälfte der Zeit und arbeiten auch noch papierlos.

Philipp Lüerswpd windmanager GmbH & Co. KG

Lüers wpd windparkmanager

wpd windmanager GmbH & Co. KG

Deutschlands Nr. 1 im Windpark-Management setzt auf Apps

Was war die Herausforderung?

Das Bremer Unternehmen wpd windmanager GmbH & Co. KG ist Deutschlands Nr. 1 im Windpark-Management in der technischen und kaufmännischen Betriebsführung von Windparks. Durch Synergieeffekte können hierbei laufende Kosten effizient gesenkt werden. Zu den Leistungen von wpd windmanager gehören unter anderem Außendiensteinsätze vor Ort oder die Leitwarte mit 24/7-Monitoring der Anlagen.

Besonders für die Außendienstler fallen dabei täglich viele Prüfungen, Kontrollen und Messungen an, die entsprechend protokolliert werden müssen. Bisher wurden diese Daten zunächst flüchtig auf Schmierzetteln notiert, bevor sie später im Büro in ordentlicher Form nachbereitet werden konnten. Damit ging ein wesentlicher Zeitaufwand einher, denn die vielen Informationen mussten schließlich in die verschiedensten Programme eingepflegt werden. Der Prozess verlief schleppend und ungleichmäßig, mitunter kam es so auch zu Fehlern im Übertragungsprozess. Ehe die Berichte dann inhaltlich und formal vollständig waren oder Ergebnisse an Kunden weitergeleitet werden konnten, verging unnötige Zeit.

Das war nicht nur problematisch für Datenqualität, Reaktionsfähigkeit und Arbeitseffizienz, sondern auch für die erschwerte Auswertung der internen Kostenfaktoren.

Wie sieht die Lösung aus?

wpd windmanager kann nun eigenständig Lösungen entwickeln. Mit der Erstellung neun eigener Apps werden die Prozesse der Datenerfassung bestmöglich optimiert und somit in ihrer Ursache behoben. Mobile Endgeräte ersetzen den Schmierzettel, denn die Außendienstler dokumentieren und speichern alle Angaben ganz bequem digital während ihrer Einsätze in den Windparks. Haben die Mitarbeiter die Informationen vollständig erfasst, schicken sie die Datensätze weiter zum Innendienst, der die Angaben prüft und anschließend per Berichts- und Weiterleitungsfunktion an den Kunden versendet. Kein Nachtragen, kein doppelter Aufwand, kein Zeitverlust. Weiterhin wurde die tägliche telefonische An- und Abmeldung bei der Leitwarte durch die komfortable App-Anwendung ersetzt, da die Daten sofort abrufbar sind und Ressourcen gespart werden können.

Was hat sich verbessert?

In erster Linie kommen die Apps den Mitarbeitern und Kunden von wpd windmanager zu Gute: Kollegen werden entlastet, Prozesse vereinfacht und die Zusammenarbeit erleichtert. Die Kunden profitieren im Gegenzug von einer deutlichen Verbesserung der Datenqualität, einheitlichen Berichtsdesigns und einer schnellen Bearbeitungszeit. Durch die einfache Koordination der Daten ist nun auch wieder die eindeutige Zuweisung von Kostenstellen möglich. Die strukturierte, einheitliche Datenerfassung führt somit auch zu einer allgemeinen Produktivitätssteigerung.

 

wpd-Digitalisierungserfolg-in-Zahlen

 

Wie funktioniert die digitale Umstellung im Unternehmen?

Die grundsätzliche Idee zur Prozessoptimierung entstand aus der Motivation heraus, vor allem Zeit und unnötigen Arbeitsaufwand zu sparen. Dafür hat wpd windmanager zunächst mit einer kleineren App-Nutzeranzahl angefangen, bevor das Tool auf das gesamte Unternehmen ausgeweitet wurde. Schnell haben sich hier die deutlichen Mehrwerte der Apps abgezeichnet, sodass sie schon jetzt nicht mehr wegzudenken sind.

Über das Unternehmen

wpd windmanager: Serviceerfassung im Windpark in der Hälfte der Zeit

Mit der technischen Betriebsführung und der kaufmännischen Geschäftsführung von Windparks optimiert die wpd windmanager GmbH & Co. KG den laufenden Betrieb von Windenergieanlagen und sorgt so für Ertragssteigerungen. Aus allen Einzelleistungen, die für den gewinnorientierten Betrieb von Windparks nötig sind, stellt das Bremer Unternehmen einen individuellen Service für seine Kunden zusammen. Bereits seit 1998 setzen institutionelle Anleger, Fondsgesellschaften und weltweite Investorengruppen auf das Know-how der wpd windmanager GmbH & Co. KG.

Mehr Infos unter: https://www.windmanager.de/

Mehr zum Thema
Diessner: Lack- und Farbenfabrik baut den Einsatz eigener Apps in der Corona-Krise weiter aus
Diessner: Lack- und Farbenfabrik baut den Einsatz eigener Apps in der Corona-Krise weiter aus

Die Diessner GmbH & Co. KG nutzt schon seit einiger Zeit smapOne für die Innen- und Außendienstkommunikation. Jetzt, in der Corona-Krise, haben sie weiter digitalisiert. Die eigene Zeiterfassungs-App ermöglicht die Stundenerfassung im Homeoffice und die Wareneingangs-App sorgt für einen kontakt- sowie papierlosen Prozess.

Zur Story

Avacon Pilotprojekt: Apps für ein modernes Strom- und Gasnetz
Avacon Pilotprojekt: Apps für ein modernes Strom- und Gasnetz

Die Avacon Netz GmbH als großer Netzbetreiber modernisiert und wartet eine kilometerlange und hochsensible Infrastruktur. Mitarbeiter dokumentieren per Tablet-App bspw. den Einbau neuer Module, die Entsorgung entstandenen Sondermülls sowie Mängel an Anlagen. Der App-Baukasten von smapOne befähigt den einzelnen Arbeiter, seine Prozessunterstützung selbst zu gestalten.

Zur Story

AERMAX Industriekletterer: Mit mobilen Apps voll auf der Höhe
AERMAX Industriekletterer: Mit mobilen Apps voll auf der Höhe

Täglich verbringen die Fassadenkletterer der AERMAX GmbH ihre Arbeitszeit in schwindelerregenden Höhen und führen dabei handwerkliche, dokumentierende oder überwachende Tätigkeiten aus. Mit der Einführung von Apps schafft das Unternehmen nun nicht nur eine erhebliche Zeit- und Kostenersparnis, sondern auch ein zuverlässiges Werkzeug zur Datenerfassung.

Zur Story

Ried-Blitzschutz: Wie smapOne Apps bei der Blitzabwehr helfen
Ried-Blitzschutz: Wie smapOne Apps bei der Blitzabwehr helfen

Mit dem Einsatz von smapOne verbessert sich für Ried-Blitzschutz vor allem die Kommunikation zwischen Monteuren und Verwaltung sowie die Koordination der Berichterstellung. Die transparenteren Anweisungen in der App und die neu geschaffene Struktur des Dokumentationsprozesses sparen Kosten und Zeit.

Zur Story