Am von Sven Zuschlag in Industrie 4.0

Logistik 4.0: Projektmanagement-Podcast – Erfolg bei Dachser mit Citizen Development

Die blau-gelben Lastwagen der Dachser Group hat so gut wie jeder schon mal gesehen, wenn sie beladen in den Städten oder auf Autobahnen Deutschlands unterwegs sind. Der Logistikkonzern wurde 1930 gegründete und 2008 von der Deutschen Verkehrszeitung mit dem LEO (Logistics, Excellence, Optimisation)-Award in der Kategorie „Unternehmen des  Jahres“ ausgezeichnete. Dachser arbeitet hart daran, die Digitalisierung im Rahmen der Logistik 4.0 voranzutreiben. Dazu setzt das Unternehmen auch auf die No-Code-Lösung von smapOne und auf die Vorteile von Citizen Development.

No Code für maßgeschneiderte Software-Lösungen

Lars Relitz, Head of Corporate Digital Innovation & Development, erklärt im Projektmanagement-Podcast: „Durch den Technologiewandel der letzten Jahre und auch durch neu entstehende Möglichkeiten wie im Fall von Baukasten-Lösungen haben sich ganz neue Möglichkeiten aufgetan, um die Anforderung von Usern in unseren Niederlassungen auf eine ganz andere Art und Weise anzugehen.“

Zum Projektmanagement Podcast "Erfolg bei Dachser mit Citizen Development":

Jetzt Podcast anhören

Um individuelle Software-Lösungen für die Digitalisierung in der Logistik zu entwickeln, nutzen mittlerweile rund 700 Mitarbeiter bei Dachser die smapOne-Plattform, um sogenannte „smaps“ zu bauen. Da hierzu keinerlei Programmierkenntnisse benötigt werden, entstehen regelmäßig Anwendungen, die spezifische Probleme angehen und die Arbeit der Belegschaft optimieren. Dies bringt den Vorteil mit sich, dass die interne IT-Abteilung entlastet wird. So kann sich diese auf größere Projekte konzentrieren und die Digitalisierung der Firma schreitet dennoch voran.

Zusätzlich nutzt Dachser smapOne als eine Art Prototyping-Plattform, um herauszufinden, ob gewissen Anwendungen im Unternehmen funktionieren und Vorteile bieten. Da sich smaps sehr schnell bauen lassen, finden die Mitarbeitenden auch schnell heraus, ob eine Idee gut war oder nicht.

No Code mit Testphase: Jede smap durchläuft einen Zertifizierungsprozess

Die interne Zertifizierungsstelle App Audit prüft dabei, welche smaps zum Einsatz kommen und für welchen Use Case die Anwendungen sinnvoll sind. Rund 50 smaps fallen dabei täglich zur Prüfung an.

Lars Relitz: „Wir haben sehr, sehr generische Anwendungsfälle, die passen für alle und wir haben mitunter aber auch sehr, sehr kleine, sehr, sehr spezifische, die dann meinetwegen nur in einer Niederlassung eine Relevanz haben.“

Dachser lebt dabei die Idee, die hinter smapOne steckt. Steht ein Mitarbeiter vor einem Problem und ihm fällt die Lösung ein, so steht er am Morgen auf, setzt sich an den Frühstückstisch und baut ganz einfach eine smap. Immerhin ist es tatsächlich so einfach, nach dem Baukasten-Prinzip eine App zu erschaffen. Anschließen durchläuft die smap den Zertifizierungsprozess "App-Audit" und kommt anschließend zum Einsatz.

Logistik 4.0: smaps ersetzen Stift und Papier

So ähnlich wurde smapOne auch im Unternehmen eingeführt, in dem Papier und Stift bisher die traditionellen Arbeitsmittel waren. Die Mitarbeiter sollten zu Hause einfach mal eine smap bauen, um ein Problem zu lösen.

„Und dann hat es bei vielen Klick gemacht: "Aha, es geht ja doch relativ einfach“", erzählt Lars Relitz im Podcast. „Und dann sind die Ideen schnell gesprudelt, sodass es [smapOne; Anm. d. R.] nach und nach auch über Deutschland hinaus in ganz Europa Einzug gehalten hat.“

smapOne begeistert die Dachser-Mitarbeiter durch die Geschwindigkeit, mit der sich smaps bauen lassen. So können schnell digitale Lösungen erarbeitet werden. „Die Leute probieren sich wirklich aus und kommen dadurch sehr schnell für einen Use Case zu einem Ergebnis“, so Lars Relitz. „Wie kann ich den Prozess effizienter und effektiver gestalten und mich bestmöglich an dieses Ergebnis annähern? Dadurch haben wir eine schöne Evolution in der Entwicklung gehabt und sind zu vielen tollen Ergebnissen gekommen.“

Die ganze Story über Citizen Development und den Einsatz von smaps beim Logistikunternehmen Dachser können Sie im Podcast mit Lars Relitz hören.

Jetzt Podcast anhören

Möchten auch Sie die Digitalisierung in Ihrem Unternehmen mit Citizen Development und No-Code voranbringen? Dann probieren Sie smapOne 14 Tage lang kostenlos aus!.
 

Sven Zuschlag

CEO/Vorstand

Sven Zuschlag

Digitaler Vordenker und Vorstand der smapOne AG. Verantwortlich für Unternehmensstrategie, Märkte und Mitarbeiter. Macher und Brückenbauer innerhalb der digitalen Welt. Bis 2014 leitete er den Solution-Partner-Channel bei Microsoft. Als studierter Diplom-Betriebswirt mit über 21 Jahren Berufserfahrung in verschiedenen Unternehmen und Rollen kennt er die Trends und die Anforderungen von Unternehmen an moderne IT genau.

Teilen Sie diesen Artikel
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name ist erforderlich!
Geben Sie einen gültigen Namen ein
Gültige E-Mail ist erforderlich!
Gib eine gültige E-Mail Adresse ein
Kommentar ist erforderlich!

Mit dem Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.

Mehr zum Thema

Intralogistik 4.0: Raus aus dem Digitalen Dilemma

Am von Sven Zuschlag in Branchenwissen 4.0

Intralogistik 4.0: Raus aus dem Digitalen Dilemma

Stockende Digitalisierung bei gleichzeitigem IT-Fachkräftemangel - das digitale Dilemma betrifft die Intralogistik wie viele Branchen und Bereiche von Unternehmen. Wir zeigen Ihnen einen Weg aus der stockenden Digitalisierung hin zur Logistik 4.0.

Beitrag lesen

5 einfache Logistik-Prozesse, die Sie 2022 digitalisieren können

Am von Thomas Schwarz in Branchenwissen 4.0

5 einfache Logistik-Prozesse, die Sie 2022 digitalisieren können

Effiziente und kostenoptimierte Prozesse sind für Transport- und Logistikunternehmen besonders wertvoll. Selbstgebaute einfache Apps treiben die Digitalisierung in der Logistik rasant voran. Entgegen der landläufigen Meinung brauchen Unternehmen dafür kein Riesenbudget.

Beitrag lesen

3 Best-Practice-Beispiele für eine digitale Warenlogistik

Am von Sven Zuschlag in Branchenwissen 4.0

3 Best-Practice-Beispiele für eine digitale Warenlogistik

Die Chancen einer digitalen Logistik können Sie jetzt bereits in zahlreichen Pionier-Projekten erleben. Wir zeigen Ihnen in unseren Best-Practice-Beispielen, wie eine erfolgreiche Transformation gelingt!

Beitrag lesen